Rückblick

Übersicht über das Programm der Gesellschaft vom
Mai 2009 bis Dezember 2015

Zu Reiseberichten und Bildergalerien klicken Sie hier

 

Montag, 13. März 2017
ab 19 Uhr
in den Räumen der Gesellschaft

Vortrag von Herrn Prof. Dr. Thomas Kenkmann, Institut für Geologie- und Umweltnaturwissenschaften / Geologie:

Kollisionen im Sonnensystem

Das Beispiel Nördlinger Ries

Dies ist eine Einführung in unsere diesjährige Sommerreise: Ein kosmischer Doppelschlag hat vor 15 Millionen Jahren Süddeutschland heimgesucht und seither bleibend verändert. Das Nördlinger Ries, ein 26 km großer Impaktkrater, und der 3,8 km große Steinheim Krater sind die Resultate der damaligen Kollision eines 1500 m großen Asteroiden und seines 150 m großen Mondes mit der Erde.

 

Montag, 13. Februar 2017
ab 19 Uhr
iin den Räumen der Gesellschaft

Vortrag von Herrn Prof. Dr. Friedrich Hofmann, Professor für Arbeitsmedizin, Arbeitspsychologie und Infektionsschutz:

Vier goldene Jahrzehnte

Zur Geschichte der Mikrobiologie von 1875 bis 1915

Es geht um Mikrobiologie, um drei Mediziner, die Millionen Menschen das Leben retteten (Robert Koch, Emil von Behring, Paul Ehrlich, aber auch um weitere Wissenschaftler).

 

Montag, 30. Januar 2017
ab 19 Uhr
in den Räumen der Gesellschaft

Vortrag vom Mitglied unserer Gesellschaft Herrn Dr. Volker Osteneck, Kunsthistoriker am Landesdenkmalamt a.D.:

Ratsstüble, Siegesdenkmal, Stolpersteine

Zum heutigen Denkmalbegriff

Ein aktuelles und in der Badischen Zeitung mehrfach diskutiertes (Leserbriefe) Thema, wobei es nicht nur um Wandmalereien und Häuserabriss geht.

 

Mittwoch, 18. Januar
Busabfahrt am Konzerthaus um 14 Uhr

Besuch des Museum Unterlinden, Colmar, mit der Sonderausstellung:

Otto Dix und der Isenheimer Altar

Bei der Rückfahrt Einkehr im Landgasthof Adler,
in Breisach-Hochstetten

 

Montag, 9. Januar 2017
ab 19 Uhr
in den Räumen der Gesellschaft

Neujahrsempfang

 

Sonntag, 4. Dezember (2. Advent)

Adventskonzert

Es spielt das Acanthus Kwartet (wirklich so geschrieben, da es sich um ein Niederländisches Quartett handelt).

 

Donnerstag. 17 November um 19 Uhr

Wildessen im Waldrestaurant Zähringer Burg

Reutebacher Höfe 7, 79104 Freiburg, Tel. 0761 54 322,
also zu Füßen der Zähringer Burg.

Den weit wirkenden Weg im Dunkeln haben vor zwei Jahren alle bewältigt.

 Bitte Anmeldung auf der Ihnen zugesandten Postkarte.

 

Montag, 14. November
um 19 Uhr
in den Räumen der Gesellschaft

Vortrag von Herrn Dr. Hans-Peter Widmann, Stadtarchiv Freiburg:

Das Heiliggeist-Spital zu Freiburg im Mittelalter

Es geht um soziale Einrichtungen in einer Stadt wie Freiburg und die im Mittelalter dafür gefundenen Lösungen.

 

Montag, 31. Oktober
um 19 Uhr
in den Räumen der Gesellschaft

Vortrag von unserem Mitglied Herrn Prof. Dr. Klaus Hahlbrock, Biochemiker:

Instinkt, Gewohnheit und Bewusstsein

Die Frage ist, sind wir uns immer dessen bewusst, was wir tun, warum wir es tun und was daraus folgt. Wie verhalten sich Instinkt, Gewohnheit und bewusstes Handeln zueinander.
Ein kurzer Gang durch die Entwicklungsgeschichte des menschlichen Bewusstseins.

 

Montag, 10. Oktober
um 19 Uhr
in den Räumen der Gesellschaft

Vortrag von Herrn Dr. Benoît Sittler, Institut für Landespflege / Naturschutz und Landschaftsökologie:

Grönland im Griff des Klimawandels

 Aus eigenem Einsatz in Grönland und als Ökologe berichtet Herr Sittler über den unmittelbar zu beobachtenden Klimawandel mit Blick auf Biodiversität, Eisrückgang und Bedrohung der Tierwelt (Eisbären).

 

Montag, 26. September
um 19 Uhr
in den Räumen der Gesellschaft

Vortrag von Herrn Prof. Dr. Dr. Bernhard Uhde, Theologische Fakultät:

Unterdrückt? Geliebt? Der Islam und die Frauen

Aus der Sicht des Theologen wird das aktuell regelmäßig in den Medien – oft mit Vorurteilen und unzureichenden Informationen – beschriebene Verhältnis der Muslime zu den Frauen diskutiert.

 

Montag, 12. September
um 19 Uhr
in den Räumen der Gesellschaft

Vortrag von unserem Mitglied Herrn Prof. Dr. Frank Stollberg, Jurist:

Das Parteiverbotsverfahren vor dem Bundesverfassungsgericht – Wirkungen und Nebenwirkungen

 Der schwierige und immer wieder kontrovers diskutierte Weg eines Parteiverbots wird mit Blick auf das laufende Verfahren gegen die NPD erörtert.

 

Montag, 29. August
um 19 Uhr
in den Räumen der Gesellschaft

Vortrag von unserem Mitglied Frau Barbara Kiem, Musikwissenschafterin und Germanistin sowie Autorin

Ihr kommet, Winde, fern herüber...

Von Harfen und Äolsharfen – ein literarisch-musikalischer Bilderbogen. In vielen Kulturen kannte man das Phänomen, dass Instrumente ohne menschliches Einwirken zu tönen beginnen; wenn der Lufthauch über die Saiten streicht, klingt die Harfe auf, wie von Geisterhänden berührt.

 

Freitag, 5. August um 18 Uhr:

Sommerfest

Besuch der Meisterwerkstatt für Orgelbau in Waldkirch
 – anschließend Essen im Kohlenbacher Hof in Kollnau

Als Speisenfolge ist vorgesehen

- Tranchen von der geschmorten Kalbshüfte auf Rahmsauce etc. (€ 35)
- Frischer Heilbutt auf Hummerschaum etc. (€ 37)
    natürlich mit Vorspeise und Dessert.

 

Montag, 18. Juli
um 19 Uhr
in den Räumen der Gesellschaft

Vortrag von Herrn Prof. Dr. Ulrich Deil, Fakultät für Biologie / Geobotanik:

Heilige Haine und Friedhofswäldchen in Marokko –
ein Ersatz für Naturschutzgebiete?

 Es geht um die eigenen Forschungen zur Vegetation in den dortigen „Heiligen Hainen“ mit naturkundlichen und kulturellen Facetten.

 

Dienstag, 28. Juni bis Freitag, 1. Juli 2016

Sommerreise der Museumsgesellschaft nach Südtirol

Abfahrt Dienstag 28. Juni 2016 um 7 Uhr am Karlsplatz (neu) Freiburg

Angaben zum Reiseverlauf finden Sie hier

 

Montag, 6. Juni
um 19 Uhr
in den Räumen der Gesellschaft

Vortrag von Herrn Prof. Dr. Konrad Kunze, Germanist und Namenforscher,
Universität Freiburg :

Von Engeln und Ochsen

Herkunft und Verbreitung unserer Gasthausnamen

 

Mittwoch, 11. Mai
Busabfahrt am Karlsplatz (neu) um 13:30 Uhr

Besuch des Musée Würth France, Erstein, rue Georges Besse, zur Ausstellung:

Fernando Botero – Sammlung Würth und Leihgaben

Botero ist ein heute über 80 Jahre alter kolumbianischer Künstler, Maler und Bildhauer, aus der Schaffensperiode von den 1960er Jahren bis heute. Sein Kennzeichen sind massige Figuren von extravaganter Üppigkeit.

Abschließend Zanderessen in Rhinau

 

Montag, 9. Mai
ab 19 Uhr

in den Räumen der Gesellschaft

Mitgliederversammlung

Dazu erfolgt ein gesondertes Rundschreiben

 

Montag, 2. Mai
um 19 Uhr
in den Räumen der Gesellschaft

Vortrag von Herrn Prof. Dr. Hermann Wolfgang Heiß, Medizinische Fakultät der Universität Freiburg, Leiter des Zentrums für Geriatrie und Gerontologie a. D.:

Von Malern, Mumien und Migranten

Eine Exkursion in die Mikrozirkulation (im menschlichen Körper)

 

Montag, 25. April
um 16 Uhr

in der neuen Universitätsbibliothek Freiburg

Führung durch Frau Direktorin Dr. Antje Kellersohn.

Anschließend gemeinsames Essen im Kleinen Meyerhof, Rathausgasse 27

Anmeldung mit der zugesandten Postkarte bis zum 13. April

 

Montag, 4. April
um 19 Uhr
in den Räumen der Gesellschaft

Vortrag von Herrn Dr. Bernd Dallmann, Geschäftsführer „Freiburg Wirtschaft Touristik und Messe GmbH“:

 Stand und Zukunft der Wirtschaftsregion Freiburg

 

Montag, 21. März
um 19 Uhr
in den Räumen der Gesellschaft

Vortrag von Herrn Andreas Weiss, Auslandskoordinator und Auslandskorrespondent bei der ARD und dem Bayerischen Rundfunk in Istanbul für den Nahen Osten und Iran:

Rätselhafte Türkei
Europäischer Partner oder nahöstlicher Gegenspieler?

Wohin steuert Erdogan sein Land?

 

Montag, 7. März
um 19 Uhr
in den Räumen der Gesellschaft

Vortrag von Frau Dr. Caroline Yi, Kunsthistorikerin, Mitglied der Forschungsgruppe floorplan-research an der Universität Bonn:

Das unsichtbare Werk
der Guggenheim-Gründerin Hilla Rebay (1890-1967)

Es bietet sich die Möglichkeit an, am nachfolgenden Samstag, den 12. März 2016, mit der VHS das Hilla-von-Rebay-Haus in Teningen, Emmendinger Str. 11 zu besuchen (sonst regelmäßig geöffnet sonntags 14 bis 17 Uhr).

 

Montag, 1. Februar
um 19 Uhr
in den Räumen der Gesellschaft

Vortrag von Herrn Dr. Christoph Münzer, Hauptgeschäftsführer des Wirtschaftsverbandes Industrieller Unternehmen in Baden e.V.:

Herausforderung für die Schwarzwald A.G.

Es geht um Vergangenheit und Zukunft des industriellen Mittelstandes im Südwesten.

 

Montag, 18. Januar
um 19 Uhr
in den Räumen der Gesellschaft

Bericht von Herrn Alexander Dick, Leitung Kultur bei der Badischen Zeitung,

Über seine Arbeit für die Zeitung, über seine Kritiken zu Musik
und Kunst in Freiburg und in Mitteleuropa.

 

Montag, 11. Januar 2016
ab 19 Uhr

in den Räumen der Gesellschaft

Neujahrsempfang

Alle Mitglieder und Gäste sind herzlich dazu eingeladen

 

>> Zur Programmübersicht Mai 2009 bis Dezember 2015  <<